Upravit stránku

Operation der Unterlider

Mit dem zunehmenden Alter kommt es oft zur Lockerung und zur anschließenden Senkung der Haut im Augenlidbereich und zur Entstehung der sog. Vorfälle (Prolapse) des Fettgewebes, d.h. Bläschen, die aus Fettgewebe bestehen. Beide diese Erscheinungen betreffen sowohl die oberen, als auch die unteren Augenlider. Bei den Unterlidern besteht meistens das größere Problem gerade in der Entstehung solcher Bläschen, die dann zur Ursache für einen müderen und älteren Gesichtsausdruck werden.

Operationsverfahren

Die Augenlider können getrennt oder gleichzeitig operiert werden, des Weiteren sind sie auch ein Bestandteil des Facelifts. Die Operation wird in der Lokalanästhesie durchgeführt. Das Prinzip des Eingriffs besteht stets in der Entfernung der Hautüberschüsse, ferner in der Entfernung und Einsenkung der Fettbläschen. Die resultierende Narbe wird unterhalb der Wimpernlinie situiert. Eine getrennte Operation der Unterlider dauert etwa 70 Minuten.

Nach der Operation

Die postoperative Pflege schließt die Anwendung von schweren Kühlumschlägen, Gellbrille und Kühlen mit Eis ein. Ferner ist eine ordentliche Pflege der Narben notwendig, in den ersten Tagen nach der Operation ist es zweckmäßig, die Augen mit Sonnenbrille zu schützen.

Nahoru